Besuchen Sie uns auf Facebook

Über uns

Bereits die erste Satzung –damals noch „Statuten“ genannt – des neu gegründeten Gewerbevereins zu Seligenstadt aus dem Jahre 1894 bezeichnete es als Vereinsaufgabe, bei der Förderung des Gewerbestandes mitzuwirken und diesbezügliche Veranstaltungen durchzuführen.

Die gegenwärtige Satzung sagt, dass der Gewerbeverein Seligenstadt eine Vereinigung selbständiger Unternehmer aus Handwerk, Handel, Klein- und Mittelindustrie, Dienstleistung und freien Berufen ist, die u.a. den Zweck hat, den Zusammenhalt der Selbständigen als Träger freiheitlicher Lebensformen in Wirtschaft und Staat zu erhalten und zu fördern.

Seite   1   2   3

Weitere Aufgaben sind die Pflege der Verbindung zu anderen berufsständischen Organisationen, die Vertretung berechtigter Interessen der Gesamtmitgliedschaft gegenüber der Stadt und nicht zuletzt die Durchführung von gemeinsamer Werbung und von Ausstellungen.

Mit dieser Aufzählung der satzungsmäßigen Aufgaben ist das öffentliche Auftreten des Gewerbevereins in den letzten Jahrzehnten ebenso exakt beschrieben wie sein Wirken hinter den Kulissen. Während die Durchführung von Gewerbeschauen wegen der hohen Kosten und Belastungen für die Beteiligten in den Hintergrund gerückt ist, stehen die vier jährlichen Märkte stark im Blickpunkt.

Seite   1   2   3

Und als Vertretung der Gewerbetreibenden unserer Stadt ist der Gewerbeverein seit jeher ein wichtiger Gesprächspartner für die politischen Gremien.

Mitglied des Gewerbevereins Seligenstadt kann jeder in der Stadt Seligenstadt tätige Unternehmer aus Handwerk, Handel, Klein- und Mittelindustrie, Dienstleistungsgewerbe und freien Berufen werden. Dies gilt für natürliche wie juristische Personen und umfaßt auch Filialbetriebe und Niederlassungen.

Seite   1   2   3